Konstruktiver Umgang mit Wut und Ärger
nach Marshall B. Rosenberg

Nächster Termin: Samstag, 25. Nov. 2017 – noch Plätze frei

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Seminar sind Grundkenntnisse der GFK, z.B. in Form eines Einführungsseminars

Wir alle kennen Situationen, in denen es uns schwer fällt, ein gelingendes Gespräch zu führen. Manchmal eskaliert die Situation und wir bleiben hilflos oder verärgert zurück, manchmal scheuen wir uns sogar davor, überhaupt miteinander zu sprechen. Oft haben wir nach einem Gespräch das „Gefühl“, die/den anderen nicht erreicht zu haben und wissen nicht, wie wir wieder ins Gespräch kommen sollen, den Konflikt lösen können.

Ziel dieses Seminars ist, Antworten auf folgende Fragen zu finden:

  • Wie können wir unsere Anliegen so kommunizieren, dass andere diese wirklich sehen und hören können?
  • Wie können wir mit Menschen kommunizieren, dass diese sich auch gesehen und verstanden fühlen?
  • Wie können wir uns und unsere Anliegen im Gespräch kraftvoll vertreten, ohne die Grenzen des/der Anderen zu verletzen?

In diesem Seminar werden Wege entwickelt wie wir Gespräche so führen können, dass die anliegenden Themen wertschätzend und auf Augenhöhe, „durch die Brillen“ aller Beteiligten, betrachtet und gemeinsam Ideen zur Lösung der anstehenden Probleme entwickelt werden.

Wir werden anhand konkreter Konfliktsituationen aus dem Alltag üben, wie es gelingt, dass sowohl unsere Anliegen als auch die unsere Gesprächspartner gehört und gesehen werden, wir erkennen, was für uns und den/die Anderen wichtig und/oder schwierig ist.

Dazu werden wir erst mal die Ursachen von Ärger und Wut untersuchen, um anschließend unseren Ärger und unsere Wut zu nutzen und zu integrieren und unsere Urteile und Bewertungen mithilfe der 4 Schritte der GFK in eine lebensdienliche Sprache zu übersetzen, um damit „schwierige Gespräche“ nach- als auch vorzubereiten. In einem inneren Dialog werden wir zunächst schrittweise unsere eigenen Anliegen klären (Selbsteinfühlung) und anschließend in die Schuhe des Gesprächspartner schlüpfen, um seine möglichen Anliegen zu beleuchten (Fremdeinfühlung). Auf der Grundlage der im inneren Dialog gewonnenen Einsichten wird dann der äußere Dialog in Form von Rollenspielen geübt, reflektiert und wenn nötig angepasst.

Seminarzeiten:  Samstag, 10.00 bis 18.00 Uhr
Kosten :              100, – € (Selbstzahler)  bzw. 140, – € (Firmen und Organisationen) bzw. 70, – € (Menschen mit geringem Einkommen, z.B. Studentinnen, Azubis u.a.)

Den Seminarort und den Termin finden Sie unter dem Menüpunkt ==> Termine.

Anmeldung:
SelbstBewusste Kommunikation
Tel.: 069-9075 9425
Mobil: 01525-389 3998
Email: info@selbst-bewusste-kommunikation.de

Durch Ihre Anmeldung reserviere ich Ihnen den nächsten freien Seminarplatz. Mit der Überweisung der Seminargebühr wird Ihr Platz dann verbindlich gebucht.