SelbstBewusste Kommunikation – Was verstehen wir darunter?

SelbstBewusste Kommunikation, so wie wir sie anbieten, basiert auf der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg. Wir verstehen sie als eine Form der Kommunikation, die uns dabei hilft, eine Bewusstheit für unsere Bedürfnisse und die anderer zu erlangen. Wir erleben die SelbstBewusste Kommunikation tagtäglich
als große Hilfe uns darüber bewusst zu werden, was wir denken, was wir fühlen, was wir brauchen und was uns wirklich wichtig ist. Die daraus erwachsende Klarheit erleben wir als lebendige und sprudelnde Kraftquelle.

Durch SelbstBewusste Kommunikation gelingt es uns immer öfter, kraftvoll und selbstbestimmt Verhaltensweisen zu wählen, die für uns und andere hilfreich sind. So eröffnen sich neue Möglichkeiten, wertschätzend miteinander zu kommunizieren, Konflikte einvernehmlich zu lösen, wirksam, ressourcenschonend und entspannt zusammenzuarbeiten sowie fried- und freudvoll zusammen zu leben.

„Friede beginnt damit, dass jeder von uns sich jeden Tag um seinen Körper und seinen Geist kümmert.“

Thich Nhat Hanh

Mithilfe der SelbstBewussten Kommunikation erfahren wir, wie gut es tut, uns an- und wichtig zu nehmen und uns unserer Einzigartigkeit bewusst zu werden. So können wir leichter mit uns selbst und anderen in Verbindung treten, ihnen authentisch begegnen, ihnen zuhören und auch sie in ihrer Einzigartigkeit annehmen.

„Wo zwei Menschen sich authentisch begegnen, findet Heilung statt.“

Martin Buber