Aufbau-Modul „Ausbildung in Gewaltfreier Kommunikation“

Für Menschen, die

  • sich in einer überschaubaren Gruppe Gleichgesinnter intensiv mit der „Gewaltfreien Kommunikation“ beschäftigen wollen
  • lernen wollen, sich selbst und danach auch anderen mit Verständnis und Mitgefühl zu begegnen
  • lernen wollen, gelassen auf Forderungen, Vorwürfe und verbale Angriffe zu reagieren
  • den Umgang mit starken Gefühlen lernen und einüben wollen
  • ihre sprachliche Wirksamkeit sowohl beruflich als auch privat steigern wollen
  • ihre Kompetenz stärken wollen, schwierige Gespräche vorzubereiten und zu führen
  • eine strukturierte Ausbildung mit intensiver Begleitung schätzen (max. 9 TN)
  • eine Anerkennung als Trainerin oder Trainer beim Fachverband „Gewaltfreie Kommunikation“ anstreben

Themen:

  • Intensive Auseinandersetzung mit den 4 Schritten der GFK in der Prozessarbeit mit dem Giraffen-Tanzparkett
  • Verbindung aufbauen durch die verschiedenen Formen des Zuhörens: üben, üben, üben
  • Eigene Grenzen erkennen und deutlich ausdrücken
  • „Nein“ sagen und dabei die Beziehung stärken
  • Glaubenssätze und Kernüberzeugungen auflösen/transformieren
  • Schwierige Entscheidungen vorbereiten mit Hilfe der Bedürfnismediation
  • Klärungsprozesse leiten, u.a. mit dem Giraffen-Tanzparkett

Kurszeiten:
5 kurze Wochenenden
, jeweils
Freitag 16:00 – 20:00, Samstag 10:00 – 18:00

Wer eine Anerkennung durch den Fachverband „Gewaltfreie Kommunikation“ anstrebt kann dieses Aufbau-Modul mit 70 Stunden auf die vorgeschriebenen 280 Trainingsstunden anrechnen.

Nächste Termine für das Aufbau-Modul GFK-Ausbildung:
09./10. Feb. 2018
09./10. März 2018
13./14. Apr. 2018
04./05. Mai 2018
08./09. Juni 2018

Kosten :
Ort :
800 € (Selbstzahler) bzw. 1200 € (Firmen und Organisationen) bzw. 550 € (Für Menschen mit geringem Einkommen, z.B. Studenten, Referendare)
Frankfurt, Am Eschenheimer Tor


Anmeldung:
SelbstBewusste Kommunikation,
Telefon: 069-9075 9425,
Mobil : 01525-389 3998,
Email : info@selbst-bewusste-kommunikation.de.